Generationenwechsel bei den Eigentümern der Tierklinik Oberhaching eingeläutet

>, Allgemein, Blog>Generationenwechsel bei den Eigentümern der Tierklinik Oberhaching eingeläutet

Generationenwechsel bei den Eigentümern der Tierklinik Oberhaching eingeläutet

Von | 2019-12-18T15:45:10+00:00 18. Dezember 2019|Aktuelles aus der Tierklinik, Allgemein, Blog|1 Kommentar

Zum Jahresende 2019 veräußert der langjährige Partner und Tierarzt, Dr. Jochen Borbe, Fachtierarzt für Kleintiere & Spezialist für Augenerkrankungen der Kleintiere, auf eigenen Wunsch seine Anteile an der Tierklinik Oberhaching an zwei neue Partner.

Mit Dr. Nina Gerhardt, Fachtierärztin für Innere Medizin der Kleintiere, und Dr. Korbinian Pieper, Fachtierarzt für Anästhesiologie und Diplomate des European College of Veterinary Anaesthesia and Analgesia (ECVAA) übernehmen zwei erfahrene Tierärzte zusätzlich zu den vier verbleibenden Cheftierärzten Fach- und Führungsverantwortung in der Tierklinik Oberhaching.

Dabei wechselt Frau Dr. Gerhardt aus der internen Position einer Leitenden Oberärztin und langjährig angestellten Tierärztin in die Geschäftsleitung. Mit Dr. Pieper, der seit 2003 an der Chirurgischen und  Gynäkologischen Kleintierklinik der LMU München tätig ist, dort zuletzt als Leiter der Anästhesiologie als akademischer Oberrat, verstärkt ein zusätzlicher Partner die Geschäftsleitung.

Während die Innere Medizin der Kleintiere mit Dr. Gerhardt eine weitere Verstärkung in der Riege der Cheftierärzte erhält, erweitert die Tierklinik Oberhaching mit dem Ausbau und der prominenten Besetzung dieser Rolle mit Dr. Pieper ihr Leistungsspektrum für Hunde, Katzen & Heimtiere erneut deutlich und unterstreicht damit ihr Selbstverständnis für einen besonders hohen Standard an tiermedizinischer Kompetenz (aller relevanten Fachrichtungen) unter einem Dach zum Wohle der Patienten. Dr. Pieper verfügt durch seine Vertretungsprofessur für Anästhesiologie und Notfallmedizin an der Chirurgischen und Gynäkologischen Kleintierklinik der LMU München von 2014 bis 2017, sowie durch seine internationale Ausbildung an den tierärztlichen Fakultäten in Bern (Schweiz), Wien (Österreich), Cornell (USA), Philadelphia (USA) und Edinburgh (Schottland) über weitreichende Vernetzung zu weltweiten Spezialisten in der Anästhesiologie für Kleintiere. Ebenfalls ist er Mitautor der Leitlinie „Anästhesiologische Versorgung bei Hund und Katze“, die für niedergelassene Tierärzte Anwendung findet.

Die Tierklinik Oberhaching freut sich sehr über die hochkarätige tierärztliche Verstärkung in der Geschäftsleitung, die die finanzielle Eigenständigkeit und Unabhängigkeit der Tierklinik auch in der Zukunft sicherstellt. Sie bekennt sich damit zu einer von (ausländischen) Investoren unabhängigen und qualitativ auf Spitzenniveau angesiedelten Tiermedizin.

Das gesamte Team der Tierklinik Oberhaching wünscht Dr. Gerhardt und Dr. Pieper viel Leidenschaft und Erfolg für ihre neuen Aufgaben. Ein besonderer Dank gilt dem scheidenden Partner Dr. Jochen Borbe, der die Geschicke der Tierklinik Oberhaching seit 1998 als Partner mit geprägt hat.

Ein Kommentar

  1. Dr.Stefan Gabriel 20. Dezember 2019 um 16:18 Uhr - Antworten

    Glück auf ! Allen Oberhachingern wünsche ich einen guten Start in ein erfolgreiches Neues Jahr 2020 !

Hinterlassen Sie einen Kommentar