Erkrankungen der Maulhöhle bei Hund und Katze

>>Erkrankungen der Maulhöhle bei Hund und Katze
Erkrankungen der Maulhöhle bei Hund und Katze 2018-04-24T09:51:08+00:00

Erkrankungen der Maulhöhle bei Hund und Katze

Jeder Hund und jede Katze sollte mindestens einmal jährlich einer gründlichen zahnärztlichen Untersuchung unterzogen werden.

Ergeben sich dabei Auffälligkeiten, kann eine präzise Diagnose mittels unserer modernen digitalen intraoraler Röntgenanlagen erfolgen. Auf die Diagnose folgt die Operation mit Narkosesicherheit auf höchstem Niveau. Unser erfahrenes Operationsteam führt alle Narkosen mittels Inhalation durch und begleitet sie mit fortschrittlichster Narkoseüberwachung. Zahlreiche Fachtierärzte anderer Fachgebiete (z. B. FTA Innere Medizin) betreuen dabei die Risikopatienten persönlich.

Die Maulhöhle ist das am häufigsten erkrankte Organ bei Hund und Katze. In einem Video erläutert unser Klinikgründer und Fachtierarzt für Zahnheilkunde der Kleintiere, Dr. Lorenz Schmid, die häufigsten Krankheitsbilder und wie wir sie in unserer Zahnklinik behandeln.