Knochen- und Gelenkchirurgie

Anwendungsbeispiele orthopädischer Operationen
Minimaler chirurgischer Eingriff, maximale Genesung. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele erfolgreich durchgeführter Operationen:

Frakturversorgung
Dank modernster Operations-Methoden werden Knochenbrüche optimal versorgt. Neben den herkömmlichen Implantaten setzten wir bei der operativen Versorgung auch neue, winkelstabilisierende Platten ein. Diese gewährleisten eine bessere Verbindung zwischen Platte und Knochen, liegen dem Knochen nicht mehr unmittelbar auf und erlauben somit kleinere Implantate. Dabei werden die Blutgefäße geschont und eine schnellere Heilung gefördert.

Frakturversorgung einer gelenksnahen Unterschenkelfraktur einer Katze…

…mit einer Unilock Platte

Winkelstabilisierende Plattensysteme…

…in unterschiedlichen Größen

Arthroskopie
Schonender Eingriff, präzise Diagnose. Mittels der Gelenkspiegelung untersuchen wir minimalinvasiv ein Gelenk und können im Bedarfsfall sofort operieren. Die fortschrittliche Technik ermöglicht ein gut ausgeleuchtetes, stark vergrößertes Untersuchungsfeld. Es erkennt bereits kleine Veränderungen am Knorpel und anderen Gelenkstrukturen und ermöglicht eine frühzeitige Behandlung.

Hochgradige Knorpelschäden mit fragmentiertem processus coronoideus (Kronfortsatz) im Ellbogengelenk eines Hundes