Entropium 2018-07-06T13:58:27+00:00

Etropium (Lidfehlstellung) beim Hund

Fehlstellungen der Augenlider kommen bei Hunden relativ häufig vor.
Als Entropium bezeichnet man das Einrollen eines Lides, meist des Unterlides.
Diese Erkrankung ist für die betroffenen Tiere äußerst schmerzhaft, da die Fellhaare des Lides direkt auf der Hornhaut reiben. Dementsprechend tränen die Augen und werden meist mehr oder weniger geschlossen gehalten. Unbehandelt kommt es schnell zu einer Hornhautverletzung, was wiederum die Schmerzhaftigkeit für den Patienten noch steigert.
In einem etwas abgemilderten Krankheitsverlauf wie sie bei den kurzschnäuzigen Hunderassen oft vorkommt, führt der chronische Reiz zu einer Pigmentierung der Hornhaut.
Therapeutisch muss die Fehlstellung des Lides chirurgisch korrigiert werden.

Nasales Entropium bei einem Mops mit nachfolgender Pigmentierung der Hornhaut