Exophthalmus 2018-04-20T09:48:36+00:00

Exophthalmus der Katze

Unter einem Exophthalmus versteht man das Hervortreten des Augapfels aus der knöchernen Augenhöhle. Tritt dies einseitig auf, besteht meist ein retrobulbärer Prozess. Hierunter versteht man eine Zubildung hinter (retro) dem Augapfel (Bulbus), in der knöchernen Augenhöhle. Der Augapfel wird nach vorne gedrängt und steht etwas hervor. In den meisten Fällen kommt es zusätzlich zu einem Vorfall der Nickhaut. Wenn der Augapfel soweit hervor gedrückt wird, dass die Augenlider das Auge nicht mehr schließen können, trocknet die Hornhaut aus.
In den meisten Fällen handelt es sich bei einem retrobulbären Prozess um einen Abszeß oder einen Tumor. Die Diagnose erhält man meist schon durch eine komplette Augenuntersuchung zusammen mit einer Ultraschalluntersuchung. Aber erst durch eine Computertomographie oder sogar einer Kernspintomographie kann man die komplette Ausdehnung des retrobulbären Prozesses beurteilen und so die Therapie optimal planen.