Verletzungen durch Fremdkörper

>>>Verletzungen durch Fremdkörper
Verletzungen durch Fremdkörper 2018-05-30T12:38:55+00:00

Verletzungen durch Fremdkörper beim Hund

Gar nicht so selten kommt es zu Verletzungen des Auges durch Fremdkörper.

 

Oft handelt es sich dabei um Grassamen, die sich mit ihrer konkaven Seite an der Hornhaut festsaugen. Dies führt zu oberflächlichen, aber sehr schmerzhaften Verletzungen der äußersten Hornhautschichten. Wird dies vom Tierbesitzer einige Tage lang nicht bemerkt kann es zu einer tiefen Geschwürbildung kommen. Da diese Fremdkörper meist sehr schmerzhaft sind, kann man sie oft nur unter örtlicher Betäubung entfernen. Manchmal ist hierfür sogar eine Narkose notwendig.

Wesentlich seltener sind Verletzungen durch Dornen. Diese sollten nicht vom Tierbesitzer entfernt werden. Der Patient ist mit allen Mitteln am Kratzen und reiben zu hindern und muss schnellstmöglich einem Augenspezialisten vorgestellt werden. Dieser kann in vielen Fällen das Auge retten.