Zahnextraktionen

Bei Zahnextraktionen wenden wir besonders schonende Techniken an. Anschließend nähen wir das Zahnfleisch mit resorbierbarem Nahtmaterial und vermeiden dadurch offene Wunden. Das beschleunigt den Heilungsprozess und wirkt sich schmerzlindernd aus. Selbstverständlich röntgen wir unmittelbar vor und nach jedem Eingriff!

Die frühzeitige Erkennung eines Zahnes, der nicht mehr zu retten ist, bedeutet nicht nur weniger Schmerzen für unsere Patienten, sondern verhindert ein Umsichgreifen einer Zahninfektion.

Die Extraktion eines erkrankten Zahnes ist häufig der entscheidende Eingriff, um die restlichen Zähne zu retten. Hund und Katze sollten nach einer fachlich gut durchgeführten Zahnextraktion wieder problemlos jegliches Futter aufnehmen können.

Im Gegensatz zum Menschen kommt es bei Hund und Katze nach der Extraktion nicht zur Verlagerung der verbleibenden Zähne.

Backenzahnfraktur Hund „Paul“

Röntgenbild Backenzahn Hund „Paul“, Zahnvereiterung

Schnittführung im Zahnfleisch vor der Zahnextraktion

Wundnaht mit selbstauflösendem Faden nach Zahnextraktion

OP-Wunde eine Wochen nach der Operation